Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden

Leukozytose

Bei einer Leukozytose werden vom Körper zu viele Leukozyten gebildet, so dass der Blutwert Leukozyten (weiße Blutkörperchen) erhöht ist. Eine Leukozytose ist also keine bestimmte Krankheit, sondern eine medizinische Beobachtung, die dabei helfen kann, eine Krankheit zu diagnostizieren. Die Spanne der Normalwerte ist sehr breit, sie reicht von ca. 4.000 bis ca. 11.000 Leukos pro Mikroliter Blut. Bei Werten von über 11.000/µl spricht man von einer leichten Leukozytose, bei einer Leukozytenanzahl von über 100.000/µl handelt es sich um eine Hyperleukozytose. [Weiterlesen ...]

Leukozytose
"Leukozytose" (Bildquelle)

Kategorie: Blut

Weiterführende Artikel

Die folgenden Artikel stehen mit dem Thema "Leukozytose" im Zusammenhang:

Leukozytose einfach erklärt

https://www.blutwert.net/leukozyten/leukozytose.php

Bei einer Leukozytose werden vom Körper zu viele Leukozyten gebildet, so dass der Blutwert Leukozyten (weiße Blutkörperchen) erhöht ist. Eine Leukozytose ist also keine bestimmte Krankheit, sondern eine medizinische Beobachtung, die ...

Laborwerte & Blutwerte einfach erklärt

https://www.blutwert.net

ine wichtige Rolle. Die Bestimmung des Differentialblutbildes ist unter anderem zur Abklärung einer Leukopenie, einer Leukozytose oder einer Leukämie erforderlich. Tabelle mit den Normwerten des Differentialblutbildes: Zelltyp Anteil ...

Wiki (Lexikon): A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z