Retikulozyten hoch

Eine erhöhte Anzahl an Retikulozyten zeigt, dass die Blutproduktion in vollem Gange ist. Bei der Blutbildung im Knochenmark (Erythropoese) wird ein Teil der noch nicht voll ausgereiften Erythrozyten, die sog. Retikulozyten, ins Blut ausgeschwemmt. Das ist vollkommen normal. Wenn besonders viele Erys gebildet werden, dann sind eben auch viele Retis nachweisbar. Das kann natürliche Gründe haben (z.B. Regeneration nach starken Blutverlust). Das vermehrte Auftreten von Retikulozyten im Blut bezeichnet man als Retikulozytose. Der Normalwert liegt bei Männern und Frauen zwischen 3 und 18 pro 1000 Erythrozyten. [Weiterlesen ...]

Retikulozyten hoch
"Retikulozyten hoch" (Bildquelle)

Kategorie: Blut

Weiterführende Artikel

Die folgenden Artikel stehen mit dem Thema "Retikulozyten hoch" im Zusammenhang:

Zu viele Retikulozyten: Blutwert Reti erhöht, zu hoch (Retikulo

https://www.blutwert.net/retikulozyten/zu-hoch.php

Eine erhöhte Anzahl an Retikulozyten wird als Retikulozytose bezeichnet. Sie zeigt, dass die Blutproduktion in vollem Gange ist. Im Knochenmark werden viele neue rote Blutkörperchen (Erythrozyten) gebildet (Erythropoese). ...

Blutwerte verstehen! Laborwerte einfach erklärt

https://www.blutwert.net

Was bedeuten die Blutwerte? Welche Werte gehören zum kleinen Blutbild und welche zum großes Blutbild? Wie gefährlich ist es, wenn einige Blutwerte abweichend sind? Viele Patienten erhalten von der Ärztin oder dem Arzt ...

Blut

https://www.coolol.de/blut

Blut ist eine rote Körperflüssigkeit, die man auch als flüssiges Organ bezeichnet. Der rote Lebenssaft durchfließt dank des weit verzweigten Blutgefäß-Systems den gesamten Organismus - dadurch werden alle ...

Wiki (Lexikon): A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z