Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt Google Adsense-Werbung (alles anonymisiert). Bitte deaktivieren Sie JavaScript, wenn Sie das verhindern möchten. Mehr dazu: Datenschutzhinweise öffnen ... Zustimmen

Hämatokrit erniedrigt

Wenn man im Verhältnis zu viel Flüssigkeit bzw. zu wenig rote Blutkörperchen im Blut hat, spricht man von einem verminderten bzw. zu niedrigem Hämatokrit-Wert. Der Patient ist dann überwässert. Ursache kann ein Rückgang der Erythrozyten-Produktion sein. Das wäre ein Hinweis auf eine Anämie (Blutarmut). Oder eine temporäre Überwässerung - in dem Fall wäre die Anzahl der Blutzellen unverändert, nur das Verhältnis verändert sich aufgrund des hohen Anteils an Blutplasma. [Weiterlesen ...]

Hämatokrit erniedrigt
"Hämatokrit erniedrigt" (Bildquelle)

Kategorie: Blut

Wiki (Lexikon): A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z