Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden

Sauerstoffmangel

Der Körper versucht, den Sauerstoffmangel durch eine höhere Anzahl der Erythrozyten zu kompensieren. Verantwortlich ist letztlich die Niere, die bei Sauerstoffmangel vermehrt das Hormon Erythropoetin (Epo) produziert und ins Blut abgibt. Dieses regt das rote Knochenmark an, neue Erythrozyten zu bilden. 

[Weiterlesen ...]

Sauerstoffmangel
"Sauerstoffmangel" (Bildquelle)

Kategorie: Blut

Weiterführende Artikel

Die folgenden Artikel stehen mit dem Thema "Sauerstoffmangel" im Zusammenhang:

Erythrozyten zu hoch (Blutwert Ery erhöht)

https://www.blutwert.net/erythrozyten/zu-hoch.php

n). Die Ursache kann entweder eine unkontrollierte Überproduktion im Knochenmark sein (Polyzythämie) oder durch einen Sauerstoffmangel hervorgerufen werden (Erythrozytose). Wenn die Anzahl der Erythrozyten im Verhältnis zum Blutplasma ...

Erythrozyten zu hoch (erhöhter Wert): Ursachen und Symptome

https://www.erythrozyten.net/zu-hoch.php

omt es zur vermehrten Bildung von Erythrozyten im Knochenmark. Es gibt verschiedene Gründe für diese Überproduktion: Sauerstoffmangel in der Umgebung: zum Beispiel im Hochgebirge Sauerstoffmangel durch Erkrankungen: Reduktion der ...

Wiki (Lexikon): A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z