Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden

Harnstoff

Harnstoff ist aber auch im Rahmen einer medizinischen Untersuchung als Blutwert von Bedeutung. Denn fast immer, wenn im menschlichen Körper Proteine, also Eiweiße, abgebaut werden, fällt Harnstoff an.Der menschliche Körper produziert pro Tag etwa 20 bis 30 Gramm Harnstoff (in der Leber). Dieser gelangt über das Blut bis in die Niere, wo er herausgefiltert und anschließend im Urin ausgeschieden wird (geringe Mengen Harnstoff werden beim Menschen auch über Schweiß und den Darm ausgeschieden).  [Weiterlesen ...]

Harnstoff
"Harnstoff" (Bildquelle)

Kategorie: Blut

Weiterführende Artikel

Die folgenden Artikel stehen mit dem Thema "Harnstoff" im Zusammenhang:

Harnstoff (Blutwert) einfach erklärt: Ursachen, Bedeutung

https://www.blutwert.net/harnstoff/

Harnstoff ist zunächst einmal eine chemische Substanz, die in riesigen Mengen künstlich hergestellt wird. Die kristalline, weiße Substanz ist geruchslos und ungiftig. Aber sie eignet sich hervorragend für vielfältige Zwecke, z.B. als ...

Laborwerte & Blutwerte einfach erklärt - Blutwert.de

https://www.blutwert.net

0 bis 260 mg/dl 30 bis 220 mg/dl     Kreatinin-Clearance 100 bis 130 ml/min. 80 bis 120 ml/min. zu hoch zu niedrig   Harnstoff 17 bis 43 mg/dl 15 bis 40 mg/dl zu hoch zu niedrig HS Harnsäure bis 7,0 mg/dl bis 6,0 mg/dl zu hoch zu ...

Blut - ständig in Bewegung

https://www.erythrozyten.net/blut.php

e sowie Nährstoffe (Zucker, Lipide und Vitamine), die zu den Zellen, und Stoffwechsel- und Abfallprodukte (z. B. Harnstoff und Harnsäure), die von den Zellen zu ihren Ausscheidungsorten transportiert werden. Erythrozyten: Die ...

Wiki (Lexikon): A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z