Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden

Federzeichnung

Federzeichnungen werden mit einem speziellen Zeichengerät, der Feder, erstellt. Diese Feder war ursprünglich tatsächlich eine Vogelfeder, die vorne angespitzt und mittig eingeschnitten wurde. In dem Federschaft wurde die schwarze Tinte festgehalten, die sehr kontrolliert über die Spitze abgegeben werden kann. Heutzutage benutzt man in der Regel Federn mit einer Metallspitze. Das Prinzip ist identisch.  [Weiterlesen ...]

Federzeichnung
"Federzeichnung" (Bildquelle)

Eine Zeichnung ist ein (Ab-)Bild, das ein Motiv (Sujet) in unterschiedlich stark vereinfachender Weise mit Linien und Strichen darstellt, was Zeichnungen von der Malerei unterscheidet, welche ein Motiv durch den flächenhaften Einsatz von Farben und Tonwerten darstellt. Seit dem 19. Jahrhundert hat sich als Fachausdruck für alle nichtmalerischen zweidimensionalen Darstellungen der Ausdruck Grafik etabliert, der auch verdeutlicht, dass „zeichnen“ begriffsgeschichtlich mit „Zeichen“ verwandt ist. Zu den Grafiken zählen neben der Zeichnung auch Drucke, Mosaike und Sgraffito.

Kategorie: Wiki

Weiterführende Artikel

Die folgenden Artikel stehen mit dem Thema "Federzeichnung" im Zusammenhang:

Malen und Zeichnen LERNEN : online Tutorial

https://www.martin-missfeldt.de/malen-zeichnen-lernen-online-tutorial.php

ch zahlreiche Bilder von mir. Tusche Zeichnungen | mit Feder zeichnen Tutorial: Wie das Aquarell in der Malerei ist die Federzeichnung mit Tusche für das Medium Zeichnung. Beide lassen sich nicht korrgieren. Einmal zu Papier gebracht, ist ...

Wiki (Lexikon): A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z