Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden

Blutbestandteile

Blut ist eine rote Körperflüssigkeit, die man auch als "flüssiges Organ" bezeichnet. Der rote Lebenssaft durchfliest dank des weitverzweigten Blutgefäß-Systems den gesamten Organismus - dadurch werden alle Organe und Gewebe erreicht. Blut und der gesamte Blutkreislauf sind im Körper von lebenswichtiger Bedeutung. [Weiterlesen ...]

Blutbestandteile
"Blutbestandteile" (Bildquelle)

Blut besteht aus Blutzellen (auch "zelluläre Bestandteile", ca. 45 %) und dem flüssigen Blutplasma (ca. 55 %). Die Blutzellen sind allesamt sehr klein, sie schwimmen quasi im Blutplasma. In einem kleinen Blutstropfen (ca. 15-20 Mikroliter) sind etwa 70 Millionen rote Blutkörperchen enthalten.

Rund 55% des Blutes besteht aus Blutplasma. Das ist eine wässrige Lösung, in der zahlreiche Substanzen schwimmen, die noch viel kleiner sind als die Blutzellen (daher kann man sie unter dem Mikroskop nicht sehen). Dazu gehören zum Beispiel:

Da Blutplasma wässrig ist, können wasserabweisende (hydrophobe) Substanzen nicht direkt im Blut schwimmen. Sie würden verklumpen und die Blutbahn lebensgefährlich verstopfen. Für sie gibt es zahlreiche Transport-Vehikel, z.B. Lipoproteine oder Globuline. Das sind quasi kelien Mini-U-Boote, die eine Kugelform haben und die Fette in sich aufnehmen. So schwimmen sie im Blut und gelangen dorthin, wo sie benötigt werden.

Kategorie: Blut

Wiki (Lexikon): A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z