Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden

Proteine

Im menschlichen Organismus befinden sich mehr als 100.000 verschiedene Proteine. Viele davon schwimmen im Blutplasma. Sie sind als Blutwerte messbar und können aufgrund ihrer Menge und Funktionsweise dabei helfen, bestimmte Krankheiten zu diagnostizieren. Im Prinzip ist ein Protein ein "Körper-Werkzeug". Es hat eine bestimmte Größe und Struktur, die perfekt für die jeweilige Aufgabe zugeschnitten ist. [Weiterlesen ...]

Proteine
"Proteine" (Bildquelle)

Proteine bestehen aus Aminosäureketten, die verschiedene räumliche Strukturen ausbilden und dadurch unterschiedlichste Funktionen haben können. Verglichen mit den relativ einfach aufgebauten Kohlenhydraten und Fetten sind Proteine extrem vielfältig und komplex. Erst eine kleine Anzahl von ihnen ist wirklich erforscht. Erst dank moderner Super-Computer kann man nach und nach ihre räumliche Struktur erschließen und ihre Funktionsweise verstehen.

Kategorie: Blut

Weiterführende Artikel

Die folgenden Artikel stehen mit dem Thema "Proteine" im Zusammenhang:

Proteine / Plasmaproteine

https://www.blutwert.net/proteine/

Im menschlichen Organismus befinden sich mehr als 100.000 verschiedene Proteine. Viele davon schwimmen im Blutplasma. Sie sind als Blutwerte messbar und können aufgrund ihrer Menge und Funktionsweise dabei helfen, bestimmte ...

Proteine

https://www.coolol.de/proteine

Im menschlichen Organismus befinden sich mehr als 100.000 verschiedene Proteine. Viele davon schwimmen im Blutplasma. Sie sind als Blutwerte messbar und können aufgrund ihrer Menge und Funktionsweise dabei helfen, bestimmte ...

Netzhaut des Auges (Retina): Aufbau und Funktion

https://www.brillen-sehhilfen.de/auge/netzhaut-retina.php

somen dar. In ihnen werden mithilfe von RNA (quasi eine Blaupause der Erbinformationen (DNA) aus dem Zellkern) wichtige Proteine gebildet. Der Übergang, das Verbindungscilium, ist violett gefärbt. In dem Stäbchen sind die ...

Blutwerte verstehen! Laborwerte einfach erklärt

https://www.blutwert.net

n beschrieb, das sog. AB0-System. Landsteiner erkannte, dass es auf der Oberfläche der Erythrozyten zwei Arten von Proteinen gab, die sog. Antigene. Das umgebende Blutplasma kann zudem zwei Arten von Proteinen enthalten, die sich an ...

Coronavirus Sars-CoV-2: Aufbau, Funktion und Immunabwehr

https://www.lichtmikroskop.net/coronavirus/

Lipid-Membran und Protein-Hülle) Rezeptoren (aktiven Zonen nach dem Schlüssel-Schloss-Prinzip), die Teil von Proteinen sind, die in der Virenhülle verankert sind. einem Nukleoprotein mit eingebetteter RNA (genetische ...

Warum braucht man eine Lesebrille?

https://www.sehtestbilder.de/lesebrille/

ssichtigkeit" (lat. Presbyopie). Die Linse verhärtet langsam, vermutlich durch herumschwimmende, hochkomplexe Proteine, die sich zu Klumpen zusammenfügen. Solange die Linse weich und flexibel ist (in jungen Jahren), wird sie ...

Netzhaut (Retina) im Auge

https://www.onlinesehtests.de/auge/netzhaut-retina.php

omen dar. In ihnen werden mit Hilfe von RNA (quasi eine Blaupause der Erbinformationen (DNA) aus dem Zellkern) wichtige Proteine gebildet. Der Übergang, das Verbindungscilium, ist violett gefärbt. In dem Stäbchen sind die ...

Blutbestandteile

https://www.coolol.de/blutbestandteile

sie unter dem Mikroskop nicht sehen). Dazu gehören zum Beispiel: Blutzucker Blutfette (z.B. Cholesterin) Proteine (Eiweiße) Enzyme (meist Proteine), die als Bio-Katalysatoren wirken. Vitamine Hormone (Botenstoffe) ...

Wiki (Lexikon): A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z